Geldanlagen in Sachwerte

GEDEA-Ingelheim

GEDEA-Ingelheim plant derzeit eine Reihe von Windenergieprojekten im südwestdeutschen Raum, die sich in unterschiedlichen Planungsstadien befinden. Eines der aktuell am Weitesten in der Entwicklung fortgeschrittenen Projekte ist die Erweiterung eines bestehenden Windparks in Waldalgesheim. GEDEA-Ingelheim hat mit der Gemeinde Waldalgesheim eine Pachtvereinbarung für drei weitere Windenergieanlagen als Bürgerwindpark abgeschlossen. Dieser liegt im Bereich eines Windvorranggebietes entsprechend dem rechtskräftigen Raumordnungsplan der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe sowie des rechtskräftigen Flächennutzungsplanes der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe. 

Die Erstellung der notwendigen Gutachten erfolgte im Laufe des Jahres 2013. Inzwischen sind alle  für das Genehmigungsverfahren erforderlichen Gutachten zusammengetragen und das BImSchG-Genehmigungsverfahren (Genehmigungsverfahren nach BundesImmissionsSchutzGesetz) durch die offizielle Antragstellung bei der Kreisverwaltung Mainz Bingen eröffnet.

Energiewende durch Bürgerbeteiligung

Um das Ziel zu erreichen, diese Anlagen spätestens bis Ende 2014 in Betrieb zu nehmen, prüfen die Planungsingenieure von GEDEA-Ingelheim zusammen mit dem Lieferanten der Windenergieanlagen die derzeit sinnvoll an dieser Stelle einsetzbaren und in 2014 lieferbaren Anlagentypen. Abhängig vom eingesetzten Typ werden an den geplanten Standorten des Bürgerwindparks Waldalgesheim Erträge von mehr als 6,5 Mio. Kilowattstunden Strom pro Anlage und Jahr erreicht. Damit kann in Zukunft der Verbrauch von ca. 5.500 durchschnittlichen Haushalten gedeckt werden. Und gleichzeitig können mehr als 11.000 Tonnen pro Jahr an Emissionen des Schadstoffgases CO2 vermieden werden.

Investition vs Spekulation

 

Investieren Sie in die Energiewende vor Ort

Parallel werden vom neuen GEDEA-nahen Emissionshaus die Beteiligungsunterlagen zu diesem Projekt erstellt. Nach deren Fertigstellung und der Billigung der Beteiligungsunterlagen durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) voraussichtlich im zweiten Quartal 2014 erhalten alle Interessenten diese auf Wunsch zugesandt.

Tragen Sie sich hier und jetzt schon in unsere Interessentenliste ein und erhalten Sie Informationen zu dieser und weiteren Geldanlagen in Sachwerte sowie Einladungen zu Informationsveranstaltungen.

Diese Informationen sind unverbindlich, da noch kein Verkaufsprospekt sowie Vermögensanlagen-Informationsblatt lt. Vermögensanlagengesetz vorliegen.
Advertisements